Empfehlungen

Die Eltern sind nicht geimpft, immer mehr die Kurve


Innerhalb eines Jahres hat sich die Anzahl der Kurven in Europa vervierfacht. Experten sagen, dass immer mehr Eltern ihr Kind nicht dem Biegeschutz unterwerfen.

Die Eltern sind nicht geimpft, immer mehr die Biegung in EuropaNach Angaben der WHO gab es 2016 5.273 Fälle von Biegungen, mehr als 20.000 pro Jahr und 35 Todesfälle in Biegungen. Strafverfolgungsexperten erklären, dass Eltern ihre Kinder nicht gegen die Krankheit impfen - Berichte hvg.hu. Koronare Herzkrankheit hat in 15 Ländern erheblich verbreitet. Die meisten Fälle wurden in Rumänien registriert, mit 5562 Fällen von Biegungen. Die lokalen Behörden signalisierten diese Verdoppelung, aber viele waren in Italien und der Ukraine krank. In der Ukraine ist der Impfstoff aufgebraucht, und die ungarische Regierung hat mit Tausenden von Impfungen in Karpaten Hilfe geleistet. In Ungarn besteht seit 1969 eine Verpflichtung zum Schutz vor Biegungen, und seit 1989 werden Kinder geimpft (15 Tage und 11 Jahre), um eine längere Lebensdauer zu gewährleisten.Verwandte Artikel in Kurven:
  • Symptome und Behandlung von Biegungen bei Kindern
  • Kanyarу: Suchen Sie nach dem Koplik-Patch
  • Impfung gegen Morbilli-Mumps-Röteln


Video: Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen ganzer Film (Januar 2022).