Andere

Beiß meinen Sohn! Was soll ich tun

Beiß meinen Sohn! Was soll ich tun


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist nicht so selten zwischen dem ersten und dritten Geburtstag! Was können Sie tun, um zu verhindern, dass Ihr Baby gebissen wird?

Beiß meinen Sohn! Was soll ich tun

- Sofort Hör auf mit ihm zu arbeiten, oder nimm es aus dem Spiel und verbringe ein paar Minuten damit. Wenn es wieder passiert, bleib ein bisschen länger, aber unterhalte es nicht mit vielen Worten, predige, wenn du sagst, es ist sehr beängstigend für den anderen, kannst du es nicht tun. Es ist wichtiger, dass Sie die stumpfen Folgen der Tat spüren und ihn nicht "zwingen", Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. - Gehen Sie mit der "Trauer" um und nicht mit ihr. Tröste ihn, streichle den Platz des Hasen. Das ist nicht nur gut für ihn, sondern auch lenkt den kleinen Jungen ab. Wenn Sie feststellen, dass er freundlich und liebevoll für das ist, was er ihm angetan hat, und er vernachlässigt wird, wiederholt er es nicht sehr oft. was löst dieses Verhalten. Es kann nur so wild sein, wenn es müde, hungrig, durstig, warm, voller Pelas und wegen seiner anderen Probleme weniger reizbar ist. Sie sind möglicherweise nicht in der Lage zu sagen, was Sie wollen, und können es aufschreiben? Vermeiden Sie diese Situationen zum richtigen Zeitpunkt: Kommen Sie und helfen Sie ihr rechtzeitig! Manchmal muss man nur im Voraus herausfinden, was man will! Gib ihr die Szene mit zwei Figuren So wie du früher warst und wie du dein Temperament akzeptabel ausdrückst, heißt zum Beispiel, dass du wütend bist, mit deinen Füßen oben stehst, knurrst.Beachten Sie das Verhalten und das Gesicht: Schlagen Sie ein bisschen heruntergekommen vor, eine Achterbahnfahrt, oder versuchen Sie es mit den ersten Anzeichen von Angst.Lesen Sie auch diese:
  • Was können Sie tun, wenn Sie aggressiv mit Ihrem Kind umgehen?
  • Wiesel zahm
  • Stehen Stresshormonspiegel und Verhaltensstörungen im Zusammenhang?