Andere

Vйrszegйnysйg

Vйrszegйnysйg


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Anämie ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Die Krankheit wird durch eine Abnahme des Hämoglobinspiegels (ein sauerstoffarmes Eisen in den Blutkörperchen der roten Blutkörperchen) verursacht.

Vйrszegйnysйg

Bei der Geburt enthält das Blut des Neugeborenen Hämoglobin (hgb), das für das Leben des Fötus erforderlich ist. Der zweite Tag nach der Geburt, der dritte Tag nach dem Baby, weist die höchsten Hgb-Werte auf. Dies wird von verschiedenen physiologischen Prozessen gefolgt - schnellere fetale Hgb-Akkumulation, Gewichtszunahme des Kindes, Zunahme des Beckenvolumens - allmählich abnehmend. 8 bis 12. er wird es verkaufen.

Ausgewählte Gründe

Verminderte HGB-Spiegel bei Frühgeborenen oder kranken Neugeborenen kommt früher. Dies ist alles auf die Krankheit und wiederholte Schönheitsfehler zurückzuführen. Nach dem Haltepunkt nehmen die HGB-Werte allmählich zu und erreichen gegen Ende der Pubertät das Erwachsenenalter. Männer haben einen höheren HGB als Frauen.
Ursachen der Anämie sind unzureichende Eisenaufnahme - was mit bestimmten Krankheiten einhergeht - und eine Form von Blutverlust. Letzteres kann auch während des Neugeborenenalters auftreten: Der Blutverlust kann durch eine unsichtbare, häufig nur im Labor durchgeführte Hodenblutung (insbesondere, wenn diese über einen längeren Zeitraum besteht) verursacht werden. Es kann zu unterschiedlichem Blutmangel kommen. Eine Vergiftung kann jedoch auch zu einer Blutarmut führen (z. B. Blei). Das Blutbild kann auch zu Blutarmut führen, die häufigste Ursache ist eine unzureichende Eisenaufnahme. Hierbei können mehrere Faktoren eine Rolle spielen.
Der erhöhte Bedarf an Körpergewichtszunahme begann. Besonders im Säuglings- und Jugendalter, wenn das Wachstum am schnellsten ist. Der andere Grund ist Unterernährung. Eine frühzeitige Entwöhnung kann auch zu Eisenmangel führen, da Eisen aus der Muttermilch leichter aufgenommen wird als von Säuglingsanfangsnahrung. (Die Formeln sind meistens gebügelt.)
Kuhmilch ist eisenarm, und die vegetarische Ernährung kann später im Leben zu Krankheiten führen.

Tьnetek

Die Krankheit oft mit milden Symptomen passiert, so dass wir es nicht immer erkennen. Eine fetale Anämie kann jedoch zu einer verminderten Widerstandsfähigkeit gegen die Entwicklung von Säuglingen führen. Auch bei zu geringer Gewichtszunahme oder zu geringem Gewicht besteht immer der Verdacht auf Anämie. Es ist wichtig, auch bei wiederkehrenden Krankheiten zu berücksichtigen, da die verringerte Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen den Körper anfälliger für Infektionen macht, was zu einem Krankheitsprozess führt. Angesichts dessen, dass Eisen viel mehr ist lйtfontossбgъ Enzym, wirkt sich sein Mangel auf den gesamten Körper. Es kann zu Reizbarkeit, verzögerter Entwicklung und Funktionsstörungen des Nervensystems führen. Größere Kinder verursachen Müdigkeit, verminderte körperliche Aktivität und möglicherweise Aufmerksamkeitsprobleme. Bei schwerer Anämie können auch erhöhte Herzfrequenz, Durst, Dyspnoe und Dyspnoe auftreten. Die tьnetek sъlyossбga attуl fьgg, wie schnell ki.A vйrszegйnysйg entwickelt sich langsam, allmählich kialakulу vashiбnynбl die Organisation hozzбszokik hgb niedrigerer Ebene, schnell jelentkezх hiбny esetйn nagyfokъ vйrvesztйs ebenfalls auftreten. Ein armes Kind ist blass (aber im Großen und Ganzen ist jeder, der blass ist, auch ein armes Kind!). Am deutlichsten macht sich der Gaumen auf den Schleimhäuten der Schleimhäute, der Eichel und den Handflächen bemerkbar.

Gemischte Ernährung

Eisenmangel und Anämie es kann und muss verhindert werden. Dies kann mit einer richtigen gemischten Ernährung erreicht werden.
Säuglinge und Kleinkinder in der Entwicklung benötigen eisenreiche Lebensmittel: Frösche, grünes Gemüse, Obst. Die Behandlung von Anämie ist definitiv eine medizinische Aufgabe. Es ist wahr, dass Eisenmangel die häufigste Ursache für Anämie ist, aber es können auch mehrere Erkrankungen im Rücken auftreten. Heute gibt es viele verschreibungspflichtige Medikamente in Eisen. Wenn Sie Ihrem Kind ein solches Geschenk machen möchten, fragen Sie zuerst Ihren Kinderarzt.
  • Hуfehйrkйk
  • Ist genug Eisen in der Muttermilch?
  • Das übergewichtige Baby mit Eisenmangel ist auf dem Vormarsch