Andere

Wenn Sie während der Schwangerschaft einen hohen Blutdruck haben

Wenn Sie während der Schwangerschaft einen hohen Blutdruck haben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hoher Blutdruck während der Schwangerschaft kann anschließend zur Geburt der Plazenta führen, was zu einer unzureichenden Versorgung des Fötus führt, häufig mit verringertem Geburtsgewicht.

Aufgrund der Ansammlung von Ergebnissen können sich die Blutstäbchen erheben. Bluthochdruck sollte auf jeden Fall behandelt werden. Die Werte werden während der Schwangerschaftsvorsorge immer überprüft, aber die werdende Mutter selbst kann es bemerken, wenn sie aufsteht: plötzliche Kopfschmerzen, Vibrationen in ihren Augen weisen darauf hin, dass etwas nicht stimmt. Schwangere Mütter verspüren anhaltend hohen Blutdruck, arbeiten den ganzen Tag hart und möchten mehr tun. Trotz ihrer Müdigkeit schlafen sie oft nachts.
Nicht nur die gemessenen Werte (gelten ab 140/90 als hoch), sondern auch, wie sie sich im Wert ändern. Der Blutdruck steigt oft in der zwanzigsten Woche.

Psychologische Faktoren, Stress spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Bluthochdruck

Es sollte auch als hoch angesehen werden, wenn die Spitzenwerte anfänglich um dreißig und die unteren um fünfzehn verdünnt werden, selbst wenn sie ebenfalls unter den 140/90-Grenzen liegen. Besonders gefährdet waren Frauen, die vor der Schwangerschaft einen hohen Blutdruck hattenÜbergewicht oder wenn familiäre Erkrankungen des Familiensystems durch Erbkrankheiten gekennzeichnet sind.
Hoher Blutdruck betrifft sieben bis zehn Prozent der Kleinkinder und ist dreimal häufiger bei Erstgeborenen als bei mehr Schwangerschaften. Mentale Faktoren, Stress, spielen eine wichtige Rolle bei seiner Entwicklung. Aus diesem Grund ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich, und der Arzt weist das Baby häufig aus, damit es sich besser ausruhen kann. Warnzeichen für Bluthochdruck: Der lebenswichtige Rhythmus verlangsamt sich und dreht sich nach innen. Eine Änderung Ihrer Essgewohnheiten kann ebenfalls sehr hilfreich sein.
Neben einer ausgewogenen und gesunden Ernährung ist es wichtig, zwei Liter Flüssigkeit pro Tag und ein kleines Stück Jute zu sich zu nehmen. Mit reichlich grünen Suppen können Sie Ihre hohe Flüssigkeitsaufnahme mit reichlich Vitamin- und Pflanzenfasern decken.
Sie könnten auch interessiert sein an:
  • Schlaf hoch gegen Schwangerschaft Bluthochdruck?
  • Lieber niedrig als hoch!
  • Frühes Leben und Stress
  • Es kann auch zu einer Fehlgeburt aufgrund schwerer Insuffizienz führen