Nützliche Informationen

Nierenerkrankung: Ergreifen Sie rechtzeitig Maßnahmen, um dies zu verhindern

Nierenerkrankung: Ergreifen Sie rechtzeitig Maßnahmen, um dies zu verhindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Weltnierentag fand zum elften Mal statt und das diesjährige Motto lautet "Maßnahmen ergreifen, um dies zu verhindern" in mehr als 100 Ländern.

Kinder waren am Weltnierentag gesund

Das zentrale Thema des Welttags, der für die ungarische Initiative geboren wurde, ist "Kinder- und Nierenerkrankungen". Die Organisatoren - International Nephrological Society und International Association of Kidney Foundations - möchten sowohl den Beruf als auch die Öffentlichkeit für kindliche Nierenerkrankungen und ihre Risiken sensibilisieren.Kinder mit Nierenproblemen sind relativ selten. Die häufigsten Anomalien sind Erkrankungen des Nervensystems, Infektionen des Körpers, Harnprobleme, selten Nierenerkrankungen, zystische Erkrankungen und Nieren. Es ist wichtig, dass diese Krankheiten so früh wie möglich diagnostiziert und behandelt werden.
Ein häufigeres Problem ist jedoch das schlechte Nieren, schlechter Lebensstil von der Niere der Kindheit, was zu ernsthaften Problemen im Erwachsenenalter führen kann.
Zu den Risikofaktoren zählen frühes Rauchen, Bluthochdruck bei Jugendlichen, Diabetes, eingeschränkte Mobilität und ungesunde Ernährung. Die Nierenerkrankung ist ein "stilles Tier", und der Ausbruch der Krankheit erfolgt häufig 10 bis 20 Jahre später, was in vielen Fällen zu irreversiblen Schäden führt. Deshalb ist Prävention extrem wichtig.
Die Chronik Die Zahl der Nierenpatienten nimmt ständig zuIn unserem Land leiden etwa 10% der Bevölkerung an einer Nierenerkrankung.

Nierenprobleme bei Kindern

Aufgrund der immer perfekter werdenden Diagnosemethoden kann während der Schwangerschaft Licht sichtbar werden, wenn sich die Nieren des Fötus nicht normal entwickeln.
Die Ultraschalluntersuchung kann in erster Linie Aufschluss über Anomalien der Nieren und der Harnwege geben.
Der häufigste Unterschied ist der des Nervensystems. Diese Störungen können in einem weniger schwerwiegenden Fall im Laufe der Entwicklung behoben werden - das heißt, das Kind ist "herausgewachsen" -, jedoch ist ein schwerwiegenderer chirurgischer Eingriff erforderlich.
Gebärmutterhalsstörung kann auch auf eine Anomalie bei der Integration der Blase in die Blase zurückzuführen sein. Infolgedessen kann es zu einem Urinrückfluss kommen, der anfällig für Infektionen ist. Es kann sich spontan bessern, aber in Fällen einer schweren, wiederkehrenden Harnwegsinfektion kann eine chirurgische Lösung erforderlich sein.
Es ist wichtig, ein Auge auf Pilzerkrankungen zu werfen, da diese bei Infektionen auftreten können. Im Säuglingsalter sind hauptsächlich die Jungen betroffen. Später im Leben treten jedoch häufiger Infektionen beim Säugling auf, die durch eine Verbesserung der Hygienebedingungen verhindert werden können.
Lungeninfektionen sind die häufigste Nierenerkrankung in der Kindheit und betreffen hauptsächlich Bauchschmerzen, Schmerzen, häufiges Wasserlassen und Lendenwirbelsäule, hohes Fieber und Stürze.
Die Infektionen der unteren und oberen Atemwege sind ebenfalls bakteriellen Ursprungs, wobei die meisten Infektionen E. coli sind, die normalerweise im Kot vorhanden sind. Behandlung Antibiotikum bedeutet die Verabreichung.
Nierenprobleme umfassen auch Nierenprobleme. Bei Inkontinenz im Kindesalter gibt es selten eine organische Ursache. Die Untersuchung ist in der Regel für Kinder ab 6 Jahren erforderlich.
Zu den selteneren Erkrankungen gehört die Magen-Niere, bei der sich im unteren Teil der beiden Nieren eine Luxation entwickelt. Es ist wichtig zu erkennen, aber meistens führt es nicht zu schwerwiegenden Konsequenzen.
Zystische Nierenerkrankungen können harmlos sein oder schwerwiegende Folgen haben, sie können beim Neugeborenen auch im jungen Erwachsenenalter auftreten.
Es können auch Nierentumoren auftreten, jedoch viel seltener als bei Erwachsenen. Wilms ist der bedeutendste Tumor im Kindesalter. Der Tumor kann groß sein und oft an der Bauchdecke tastbar sein.
Nierensteine ​​haben auch Nierensteine, die manchmal schwere Symptome verursachen. Meistens verursacht es Schmerzen in der Wirbelsäule, Blutungen.
Eine orale Nierenerkrankung ist normalerweise das Ergebnis spezifischer Immunprozesse, die den gesamten Körper oder die Nieren betreffen und keine chirurgische Lösung haben. Das Nephrosesyndrom ist ein Syndrom, das in der frühen Kindheit beginnt und im Erwachsenenalter verschwindet. Im weißen Urin ist es reversibel, was mit einer milden und verminderten Urinausscheidung verbunden ist. Es gibt eine Reihe von Typen, deren Ausgabe variieren kann. Die Behandlung ist abhängig von der Dialyse oder der symptomatischen Therapie, abhängig vom Grad der Niereninsuffizienz.
Glücklicherweise ist ein Nierenversagen in der Kindheit eine sehr seltene Erkrankung. In Ungarn müssen jedes Jahr 8-12 Kinder wegen Nierenerkrankungen behandelt werden. Eine Nierenerkrankung kann das Ergebnis eines Nierenversagens sein, das sich langsam entwickelt, dessen Symptome auftreten und häufig frühzeitig erkannt werden. Änderungen der Urinausscheidung, Anämie und Müdigkeit können eine Warnung sein.

Was kann ein Nierenkind tun?

Bleib fit und aktiv!
Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Blutzucker!
Diabetiker entwickeln etwa die Hälfte ihrer diabetesbedingten Nierenerkrankungen, und Diabetes mellitus kann später diagnostiziert oder bei früher Diagnose vollständig rückgängig gemacht werden.
Überprüfen Sie Ihren Blutdruck!
Obwohl viele Menschen wissen, dass Bluthochdruck zu Schlaganfall oder Herzinfarkt führen kann, wissen nur wenige, dass es die häufigste Ursache für Nierenerkrankungen ist.
Gesund essen und Überbeanspruchung vermeiden!
Das Idealgewicht beugt Diabetes, Herzerkrankungen und anderen Erkrankungen vor, die zu chronischem Nierenversagen führen können.
Verbrauchen Sie ausreichend Flüssigkeit, insbesondere Wasser.
Es wird von den Weisen empfohlen, täglich 8 Gläser Wasser zu sich zu nehmen. Und nach neuesten Erkenntnissen ist es für Ihre Gesundheit unverzichtbar.
Nicht rauchen
Rauchen verlangsamt die Nierenblutung. Wenn weniger Blut in die Nieren gelangt, ist die Nierenfunktion beeinträchtigt. Rauchen erhöht auch das Risiko für Nierentumoren um etwa 50%.
Vermeiden Sie die regelmäßige Einnahme von rezeptfreien Arzneimitteln.
Regelmäßige Anwendung von häufig verwendeten Medikamenten wie verschiedenen Entzündungshemmern, die zu Nierenversagen führen können.
Testen Sie Ihre Nierenfunktion, wenn Sie einen oder mehrere Risikofaktoren haben, wie zum Beispiel:
  • Diabetes,
  • Bluthochdruck,
  • die obertöne,
  • oder Nierenerkrankungen in der Familie

  • Weitere Informationen finden Sie unter //www.vesebetegseg.hu/, //www.nephrologia.hu und //www.worldkidneyday.org/.
  • Nierenprobleme bei kleinen Kindern
  • Urologische Probleme im Kindesalter
  • Säuglingsultraschall zur Früherkennung von Anomalien