Nützliche Informationen

Reflux während der Schwangerschaft: Was essen und was nicht essen?

Reflux während der Schwangerschaft: Was essen und was nicht essen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Reflux ist während der Schwangerschaft häufig. Wenn Sie mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen haben, sollten Sie Ihre Ernährung während der Schwangerschaft ändern, um die Anzahl der möglichen Beschwerden zu verringern.

Reflux während der Schwangerschaft: Was essen und was nicht essen?

Das Diaphragma steht unter Druck

Vor dem Hintergrund des Schwangerschaftsrückflusses übt das Baby Druck auf das Zwerchfell und den Magen aus, was dazu beitragen kann, dass die Magenklappe unzureichend wird, haben wir von der Ernährungsberaterin Judit Kovacs erfahren. - Das Problem verschwindet normalerweise, nachdem Sie hungrig geworden sind, und Sie können zur normalen Ernährung zurückkehren. - Reflux kann eine Vielzahl von Symptomen hervorrufen, z oder zu spät - und natürlich kann sich das Gefühl, dass der Mageninhalt zurück in die Speiseröhre fließt, als Rückfluss erweisen. - Wenn Sie einen Reflux vermuten, sollten Sie auf jeden Fall Ihren Hausarzt konsultieren, nicht zögern, da eine rückläufige Säurebildung schwerwiegende Schäden verursachen kann und mit Vorsicht behandelt werden sollte, - sagte Judit Kovács.

Sie sollten auch auf Bewegung und Schlaf achten

Wenn Sie Ihren Kopf bewegen, ist es ratsam, etwas zu wählen, das nicht überspringt und den Magendruck nicht erhöht (wie das obere). - All dies ist wegen des Rückflusses und der Erwartung wichtig. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Nacken und Ihr Kopf zwischen den Übungen nicht tiefer liegen als Ihr Magen, da diese Haltung auch die Rückführung des Mageninhalts in die Speiseröhre erleichtert. Es war auch eine lohnende Nacht Schlafen auf einem größeren Kissen mit leicht erhöhter Haltung schlug der Ernährungsberater vor.

Stress verschlechtert meinen Zustand

Dem Fachmann zufolge ist es auch wichtig, Stress zu vermeiden oder zu lindern, der für den Zustand besonders schädlich ist und die Magensäureproduktion erhöht. Zu enge Kleidung erhöht auch den Druck im Bauch, so dass es sich lohnt, ohne Gürtel oder eng anliegenden Gürtel leichter zu wechseln. - Reflux-Beschwerden treten häufiger nach einer Mahlzeit auf, was sinnvoll sein kann, da dies der Fall ist, wenn Sie etwas zu essen im Magen haben. Deshalb legen wir uns nach dem Essen nie hin, sondern setzen uns, oder noch besser, um die Nahrungsaufnahme im Darm voranzutreiben. Wir rieten auch, das Abendessen besser zu machen, um unsere Nacht entspannter zu gestalten. Idealerweise sollten Sie nicht mindestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen verbringen. Gleichzeitig wurde keine größere Mahlzeit empfohlen, da dies den Magendruck erhöhen würde - wir haben vom Spezialisten gelernt.

Was soll die Ernährung ändern?

Der Ernährungsberater schlägt vor, dass es besser ist kleinere, häufigere Mahlzeiten Das wird auch unsere Beschwerden reduzieren. Wir haben auch von Judith Kovacs erfahren, dass es Lebensmittel gibt, die die Symptome des Rückflusses verstärken können, und solche, die gut gegen Rückfluss wirken. Dies sind:

Lebensmittel zu beanstanden

- Wählen Sie fetthaltige Lebensmittel, damit es sich lohnt, magerere Milchprodukte, Fleisch und Fleischprodukte zu verwenden, und achten Sie auf die Verwendung von wenig Öl in der Küchentechnologie. Schwere, möglicherweise tropfende Lebensmittel eignen sich nicht für Personen, die am Rückfluss leiden. - Vermeiden Sie außerdem scharfe Lebensmittel, die die Speiseröhre und den Magen reizen können. Wenn Sie Reflux haben, lassen Sie sich nicht von Chili, Peperoni oder etwas anderem überwältigen, das zu einer sehr scharfen Mahlzeit führt. - Aufgrund seines Koffeingehalts belastet Kaffee auch Beschwerden. Wenn Sie nicht aufgeben können, versuchen Sie, weniger häufig zu konsumieren, und sogar die Umstellung auf fettarme Milch kann hilfreich sein, da Milch die Säureproduktion verringert - Beim Rückfluss lohnt es sich leider, auch Schokolade und Kakao zu meiden. Wenn Sie nach Nahrung suchen, sollten wir nach fruchtigen und möglicherweise schmackhaften Variationen Ausschau halten. Es ist auch ratsam, auf Tomaten und Tomatengerichte zu verzichten. Obwohl Tomate eines der beliebtesten Gemüsesorten in Ungarn ist, lohnt es sich nicht, sie für diejenigen zu verzehren, die Rückfluss haben. Mentholbohnen, Mentholbonbons, Auswurfreizstoffe und sie steigern auch die Produktion von Magensäure. Das Dämpfen erhöht auch die Magensäureproduktion. - Das Kochen von Zwiebeln und Knoblauch in Lebensmitteln ist im Allgemeinen kein Grund zur Beanstandung, aber es ist roh und reizend, weshalb Sie es vermeiden sollten.

Gute Wirkstoffe

- Joghurt mit Luzerne, der die Verdauung fördert und die Magensäureproduktion senkt. - Kefir, das auch gut für die Verdauung ist und keinen Magen belastet. - Milch reduziert die Magensäuremenge. Lassen Sie uns ein paar Snacks zubereiten, wenn wir das Gefühl haben, dass unser Magen hoch ist. - Die cremigen Suppen, die leicht zu verdauen sind: -termelйsre. Es lohnt sich, nach Vollkornvariationen von Getreideprodukten (wie Brot) zu suchen, aber wir wählen auch braunen Reis, um langfristig eine gesunde Wirkung auf unsere Gesundheit zu erzielen.- kйszнtsьk in Zsнrszegйnyen, pйldбul fхzve oder kerбmia oder Teflon serpenyхben Öl nйlkьl Der Käse sьtve.- ist jу hatбsъak aber vбlasszunk zsнrszegйny vбltozatokat.- die hъsok, hъskйszнtmйnyek auch csцkkentik Beschwerden, wenn überhaupt elkйszнtve zsнrszegйnyen йs der Rohstoff selbst zsнrszegйny.Verwandte Artikel zum Thema Schwangerschaftsreflux:
  • Schwangerschaftsrückfluss: Dies kann Ihre Symptome lindern
  • Magen während der Schwangerschaft
  • Reflux kann auch Schlafstörungen verursachen