Andere

5 Tipps zur Vermeidung von sommerlichen Magenverletzungen

5 Tipps zur Vermeidung von sommerlichen Magenverletzungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während des Sommers tendieren wir dazu, hinsichtlich der Qualität freizügiger zu sein. Um geimpfte Krankheiten zu vermeiden, lohnt es sich jedoch, besonders auf die attraktiven Mägen und Strände der Kleinen zu achten.

5 Tipps zur Vermeidung von sommerlichen MagenverletzungenDr. Karoliny Anna, der gastroenterologische Rat des Czeizel-Instituts für Kinder, hilft bei der beschwerdefreien Aufklärung.

Auf reichliche Flüssigkeitsaufnahme achten!

Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme des Fötus ist eine Grundvoraussetzung für die Gesundheit von Kindern. Wenn Sie längere Zeit in der Sonne bleiben, achten Sie darauf, dass die Kleinen ständig ein paar Schlucke trinken - vorzugsweise frisches Wasser anstelle von zuckerhaltigen -, da das Auswaschen in den Sommermonaten besonders gefährlich ist. Der hydratisierte Körper erleichtert auch den Umgang mit Mageninfektionen.

Vorsichtig mit exotischen Köstlichkeiten!

Egal wie frustrierend Sie sind, Sie können in einem wilden, exotischen Urlaub niemals rohen Fisch oder Meeresfrüchte auf der Straße essen! Lebensmittel, die mit Bakterien oder Viren kontaminiert sind, können leicht zu Gastritis führen. Nur an einem geprüften, vertrauenswürdigen Arbeitsplatz Machen Sie die kleinsten Familienmitglieder mit der örtlichen Gastronomie bekannt. Wenn Sie sich über die Qualität des Wassers nicht sicher sind, trinken Sie nur Wasser in Flaschen und waschen Sie die Früchte auf dem Markt mit grünem Wasser. Schauen wir uns auch den Eiswürfel an: Durch das kühle Wasser aus zwei Qualitätswässern können wir leicht in Schwierigkeiten geraten!

Auch im Sommer ist gesunde Ernährung wichtig!

Es ist schwer, Nein zu unserem Sämling zu sagen, der an einem Strand oder an einem Hamburger faulenzt. Um Magenbeschwerden zu vermeiden, ist es jedoch wichtig, das Gleichgewicht zwischen fetthaltigen Fastfoods und leichteren Zähnen zu halten. "Es ist ideal, ein gesünderes Mittagessen anstatt schwerer Mahlzeiten zu haben, vorzugsweise mit frischem Gemüse und Salat, mit leichtem Fleisch."

Achten Sie auf die Garantie der Lebensmittel, deren ordnungsgemäße Lagerung!

Fleisch, Milch und Milchprodukte sollten unbedingt im Fleisch enthalten sein Garantie und Qualität. Um eine Salmonelleninfektion zu vermeiden, lagern Sie die Essensreste sofort, lagern Sie eierhaltige Lebensmittel und kaufen Sie Salate nur an zuverlässigen Orten. Es lohnt sich auch, die Eier vor der Verwendung zu waschen und niemals mit Eiern gefüllte Mayonnaise-Sandwiches vor der Reise zu verpacken!

Keine Angst vor Übelkeit nach dem Baden!

In den Gewässern von Stränden und Seen vermehren sich Viren und Bakterien im Sommer aufgrund von Badegästen. Während des Spiels verschlucktes Wasser kann zu leichtem Fieber, Durchfall und Erbrechen führen. "Die Symptome eines kleinen Patienten verschwinden normalerweise von selbst innerhalb weniger Tage mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr. Bei schweren Symptomen, Alkoholproblemen, Unfällen oder Trägheit sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen!" warnt den Gastroenterologen am Czeizel-Institut.
  • Magenverstimmung im Kind
  • Symptome und Behandlung von Lebensmittelinfektionen und Ernährung bei Kindern
  • Stellen Sie sicher, dass Sie das Grün essen!