Antworten auf die Fragen

Vitamin D: Dies sind sichere tägliche Zufuhren

Vitamin D: Dies sind sichere tägliche Zufuhren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Kürze des Urins eines sonnigen Tages muss den Bedarf des Körpers an Vitamin D decken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun: durch Essen oder Einnahme einer Vitamin-D-Tablette. Mal sehen, wie viel wir nehmen können.

Vitamin D: Dies sind sichere tägliche Zufuhren

Vitamin D spielt eine wichtige Rolle bei der Funktion des Körpers sowie bei der Funktion des Immunsystems, der Muskelfunktion und der Knochenregeneration. Unser Körper versorgt Vitamin D mit Sonnenlicht. Wenn die Anzahl der sonnigen Kavernen jedoch gering ist, wird sie nicht genug produzieren, sodass unbedingt gebrannt werden muss. Wir können Lebensmittel essen, die reich an Vitamin D sind, wie Leber, Fischöl, Eigelb, Kabeljau. Etwa 50-80 Prozent der Vitamin-D-Zufuhr sind sinnvoll. Von Frühjahr bis Frühjahr lohnt es sich, das fehlende Vitamin D in Tablettenform einzunehmen, da ein Vitamin-D-Mangel bei kleinen Kindern, Erwachsenen und Jugendlichen viele Symptome hervorrufen kann. Infektionsrisiko. Die Obergrenze für die sichere tägliche Aufnahme sieht folgendermaßen aus:
Kleinkind: 1000 IE
Kinder 1-6 Jahre: 2000 IE
6-18 Jahre: 4000 NE
Erwachsene: 4000 IE
Fötaler Erwachsener: 4000 IE
Schwangere: 4000 IEWährend des Sommers haben Sie aufgrund der richtigen Ernährung der Pflanzen und des Sonnenlichts gute Chancen, wichtige Mengen an Vitamin D und Ihrem Körper zuzuführen. hilf es zu unterstützen. In den Herbst-Winter-Monaten haben wir jedoch weniger saisonale Diäten und weniger Sonnenschein. Wir essen mehr Leber, Milchprodukte, Fisch, Fischöl, Eiermilch und nehmen Vitamin D mit einer Pille ein.
  • Vitamin D ist daher wichtig für den Körper
  • Vitamin D-Mangel kann schwerwiegende Folgen haben
  • Nicht nur Babys brauchen Vitamin D!